Kategorie: Mobile

31. Juli 2014

von Christian Ziron

Wie in der letzten Episode berichtet werden die Datenhighways zunehmend durch mobile Geräte bereist. Doch welche Inhalte und Angebote auf welcher Plattform genutzt werden unterscheidet sich noch immer signifikant. So halten die teilweise gefühlten, teilweise realen Sicherheitsbedenken zwischen Mobile und Desktop immer noch fast zwei Drittel der Nutzer davon ab Bank- oder Geschäftstransaktionen über mobile Geräte abzuwickeln, wohingegen sich das versenden und betrachten von Fotos, der [...]

11. Juli 2014

von Christian Ziron

Wodurch zeichnet sich gutes Design aus? Die Gretchenfrage der Gestaltung hat seit Beginn der Moderne nichts von Ihrer Notwendigkeit eingebüßt, vielmehr wurden die Anwendungsgebiete qua Veränderung durch technologische Entwicklungen umfangreicher. Kann es dem Internet als der bisher letzten und bisher einzigen global fast zeitgleich etablierten Kulturtechnik, die in der historischen Betrachtung sicher auf einer Stufe mit der Erfindung des Rads oder des Buchdrucks steht, gelingen, diese Frage [...]

Das sich der digitale All- und Arbeitstag von den gewohnten Strukturen der Büroumgebung und des heimischen Schreibtischs losgelöst hat, wird durch die Allgegenwärtigkeit mobiler Geräte wie Smartphones und Tablets sichtbar. Mobile First! Schallte es bereits zum Anfang der 2010´er Jahre durch den Äther. Was es damit auf sich hat und ob die ausgegebene Losung tatsächlich Hieben und Stichen standhalten kann, soll überprüft werden. Die hier beginnende Serie von Artikeln will einen [...]

1. Juli 2014

von Marlene Schrefler

Nach dem Motto „Viele Wege sind möglich, aber nur wenige sinnvoll“ ist gerade die App Qixxit der Deutschen Bahn für Android- und iOS-Geräte live gegangen. Mit ihr lassen sich Routen mittels verschiedenster Verkehrsmittel planen und Reiseoptionen auf einen Blick vergleichen. Die App wirbt mit Schlagworten wie „Individuelle“ und „Multimodale Mobilität“ und setzt sich zum Ziel, die optimale Routenplanung dank größtmöglicher Neutralität bei der Einbeziehung der [...]

9. Mai 2014

von Christian Ziron

Ähnlich dem Wandel, den die Musikbranche vom Konzept „Album“ als Gesamtpaket, hin zur Möglichkeit einzelne Songs zur individuellen Playlist zu kompilieren vollzogen hat, versuchen Verlage und  Redaktionen den veränderten Lese- und Aufmerksamkeitsgewohnheiten des Internetzeitalters Rechnung zu tragen. Konzepte für die Vergütung journalistischer Inhalte im Netz gibt es etliche, warum also braucht es eine weitere Anlaufstelle um Paid Content im Pressebereich salonfähig zu machen? Auf [...]

17. April 2014

von Patrick Brehmer

Heutzutage nutzen die meisten Personen das Internet, um schnell an neue und wichtige Informationen zu gelangen, sei es im Studium, im Beruf oder in der Freizeit. Dabei steigt der Informationsfluss im Internet für die Nutzer stetig an und zeitgleich nimmt die Aufmerksamkeitsspanne ab. Somit wird das Lesen von langen Texten immer schwieriger und wichtige Informationen können nicht mehr aufgenommen oder auf lange Sicht gespeichert werden. Aus diesem Grund haben sich einige Entwickler daran [...]

11. April 2014

von Christopher Bruder

In Stuttgart auf der Didacta haben die Cornelsen Schulverlage scook präsentiert. scook ist eine Plattform für Lehrer und ihre Schüler. Lehrer erhalten auf der Plattform Zusatzmaterialien passgenau am Lehrwerk, können eigene Materialien verwalten und mit ihren Schülern interagieren. Als Ausgangsbasis wird dabei das digitale Pendant des gedruckten Lehrwerks verwendet. Die Cornelsen Schulverlage zeichnen mit scook eine eigene Vision, wie zukünftig mit Schulbüchern digital agiert werden [...]

7. April 2014

von Patrick Brehmer

Im schulischen Alltag gibt es immer wieder zeitaufwendige Prozesse, welche dazu führen, dass wichtige Unterrichtszeit verloren geht. Dazu zählt beispielsweise die Kontrolle der Anwesenheit zu Beginn einer Unterrichtsstunde. Diese Abläufe könnten jedoch mit Hilfe einer neuen Technologie optimiert werden. Es handelt sich dabei um die von Apple Inc. im Jahr 2013 eingeführte iBeacon (Beacon leitet sich vom englischen Begriff „Leuchtfeuer“ ab) Technik. Sie basiert auf der Funktechnik [...]

4. März 2014

von Christopher Bruder

Wie häufig hört und liest man die Hinweise, dass das mobile Lernen die Sichtweise auf das klassische Lernen und Lehren stark verändert. Es eröffnet ungeahnte neue Möglichkeiten zur individuellen Entgrenzung von Lernmöglichkeiten, da es ort- und zeitunabhängig durchgeführt werden kann. Durch die Verbreitung der entsprechenden (mobilen) Endgeräte ist dieser Prozess nicht mehr aufzuhalten und es entspringen unzählige neue Anwendungsideen. Doch wenn es neue Möglichkeiten gibt, sollte der [...]